Mein Hessen von morgen

Ich möchte Ihnen zeigen, in welche Richtung ich Hessen in den nächsten zehn, zwanzig Jahren verändern möchte. Nicht nur kurzfristige Stellschrauben, sondern große Schritte in ein modernes Land. Für mich heißt das: Beste Schulen mit moderner Ausstattung. Straßen ohne Staus und ein neuer S-Bahnring um Frankfurt. Bezahlbare Wohnungen, indem wir bauen, bauen, bauen. Sie möchten wissen, wohin die Reise mit mir als Ministerpräsident geht? Dann lesen Sie hier nun meinen Hessenplan +.

"Gebühren vollständig abschaffen - von der Kita bis zum Master bzw. zum Meisterbrief" - Thorsten Schäfer-Gümbel

Ich habe einen Plan für das Hessen von morgen. Georg-August Zinn hat in den 1960er Jahren mit dem Großen Hessenplan einen Aufschwung bewirkt, von dem wir heute noch zehren. An diese Tradition will ich mit meiner SPD anknüpfen. Gute Bildung, bezahlbarer Wohnraum, Innovation, wirtschaftlicher Aufschwung, Zusammenhalt, soziale und öffentliche Sicherheit und die Modernisierung der Infrastruktur gehören zusammen – das alles macht ein Zuhause aus. Unser Zuhause.

Hessenplan +

Im Folgenden benenne ich zentrale Herausforderungen, vor denen unser Land im nächsten Jahrzehnt steht. Der Hessenplan+ ist mehr als ein tagesaktuelles Rezeptebuch für die kommende Legislaturperiode. Er ist meine Vision für das Hessen von morgen und übermorgen. Ich will Wege zeigen, wie wir die Herausforderungen des kommenden Jahrzehnts als politische Gestaltungsaufgaben begreifen können und wie ich als Ministerpräsident diese zum Wohle der Menschen angehen werde.

Wenn man einen Weg gehen will, muss man zunächst wissen, was das Ziel ist. Das ist mein Hessenplan+.

Der Hessenplan Plus von Thorsten Schäfer-Gümbel

Im Zentrum steht mein Anspruch, dass alle Menschen in Hessen die gleichen Lebenschancen haben. Die Teilhabe an Bildung, Mobilität, Kultur, Gesundheit, Pflege, beruflicher Unabhängigkeit und Mobilität darf weder vom Einkommen noch vom Wohnort abhängen. Alle Hessinnen und Hessen haben ein gutes Leben verdient, egal, in welchem Stadtteil einer Stadt sie wohnen, ob sie in einer Metropolregion leben oder in unseren Dörfern zu Hause sind. Deswegen müssen wir verhindern, dass sich Städte spalten und Ballungsräume sowie ländlicher Raum weiter auseinanderentwickeln. Dies ist folglich auch ein Plädoyer, unsere Städte und Regionen nicht gegeneinander auszuspielen. Viele Menschen auf dem Land befürchten, von der Politik vernachlässigt und abgehängt zu werden. Für sie ist dieses Bekenntnis ein wichtiges Signal: Vielfalt macht unser Bundesland aus.

Ein gutes Zuhause macht aber noch viel mehr aus. Finde ich einen Job in meiner Nähe? Lernen unsere Kinder das Richtige für die Zukunft? Habe ich genug Zeit für die Familie?

Fühle ich mich sicher dort, wo ich wohne, und kann ich optimistisch in die Zukunft schauen? Fühle ich mich mit meinen Anliegen gehört? Das sind zentrale Fragen für mich. Denn unser Hessen befindet sich im Wandel. Wo immer ich unterwegs bin, erlebe ich, wie sich der gesellschaftliche, globale und digitale Wandel auf unser Leben auswirkt. Leben, Wohnen und Arbeiten werden in Zukunft anders aussehen, als wir es früher gekannt haben und heute gewohnt sind. Davor muss niemand Angst haben.

Denn trotz oder gerade wegen aller Herausforderungen, vor denen wir stehen: Ich bin der festen Überzeugung, wir können den Wandel gestalten. Diese Veränderungen können eine Chance sein, das Leben vieler zu verbessern. Wir können Zukunft jetzt machen – optimistisch, zupackend und mutig. Meine Ziele und den Weg dahin möchte ich hier darlegen.

Dazu gehört auch Zusammenhalt. In Zeiten, die immer stärker vom Gegeneinander geprägt sind, gebe ich ein neues Integrationsversprechen ab, das auf Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität aufbaut. Dies ist die Kraft, die mich und meine Politik antreibt.

Der folgende Hessenplan+ ist meine Vision des Hessens von morgen. Manches mag nach Zukunftsmusik klingen. Aber die Herausforderungen in Hessen sind groß. Hessen kann nicht einfach so ambitionslos weitermachen wie in den letzten 19 Jahren unter einer CDU-geführten Landesregierung. Hessen muss heute die Weichen für die Zukunft stellen und die zentralen Trends wie die Digitalisierung, eine nachhaltige Verkehrswende und bezahlbaren Wohnraum mutig angehen. Wir müssen jetzt an Lösungen für morgen und übermorgen arbeiten – mit strategischem Weitblick statt Flickschusterei in Einzelprojekten. Ich verachte keineswegs die kleinen Fortschritte, aber jeder Wandel braucht die großen Ideen, die unser Land nachhaltig zum Guten verändern und es zukunftsfest machen.

Hessen braucht den politischen Wandel. Ich stehe dafür ein mit diesem Hessenplan+.

Weiterlesen: Hessen – Unser Zuhause